Definition

Kohlenhydrate oder Saccharide sind eine Stoffklasse in der Biologie. Wir kennen sie vor allem als Bestandteil der Nahrung. Chemisch handelt es sich bei Sacchariden um Oxidationsprodukte mehrwertiger Alkohole. Bei den Sacchariden unterscheidet man zwischen Mono-, Di- und Polysacchariden.



Glukose

:Glucose.png

( http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Glucose_equilibrium.png&filetimestamp=20060506132852)

Bei der Glukose unterscheidet man zwischen Alpha- und Betha-Glukose. Der Unterschied ist an der Strukturformel (s. Abb.) zu erkennen. Glukose kann zudem in offenkettiger sowie in Ringform vorliegen. Im Vergleich zu anderen Zuckern hat Glukose eine andere Anzahl an C-Atomen, eine unterschiedliche Anordnung der OH-Gruppen sowie eine unterschiedliche Stellung der Carbonylgruppe. Die Summenformel der Glukose lautet : C6 H12 O6


Pentosen & Hexosen



Pentosen sind Zucker mit einer Anzahl von 5 C-Atomen, Hexosen weisen 6 C-Atome auf.


Beispiel für eine Pentose


Sie unterscheiden sich lediglich durch die verschiedene Anordnung der Hydroxylgruppen ( OH-Gruppen)



345px-DL-Ribose_svg.png

(http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:DL-Ribose.svg&filetimestamp=20070226232816)

Beispiel für eine Hexose

Auch hier sind die Stellungen der Hydroxylgruppen verschieden , deswegen unterscheide man zwischen D- und L- Galaktose
362px-DL-Galactose_svg.png

(http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:DL-Galactose.svg&filetimestamp=20070225230232)

Aldosen & Ketosen


Zucker, die Ketosen sind, weisen am zweiten C-Atom eine Ketogruppe auf. Hat ein Zucker am 2. C-Atom eine Aldehydgruppe, so gehört er zu den Aldosen.


Monosaccharide


Beispiele: Glukose, Galaktose, Ribose, Fruktose

Monosaccharide bestehen aus einem Zuckerbaustein. Durch Verknüpfung dieser Monosaccharide entstehen Disaccharide. Eine glykosidische Bindung entsteht, wenn 2 Hydroxylgruppen zweier Zucker miteinander reagieren. Ein Wasserteilchen wird abgespalten, die Zuckerbausteine sind über eine Sauerstoffatom verbunden.

Beispiele für Disaccharide Maltose, Zellobiose, Saccharose und Laktose.



Beispiele Für Polysaccharide

Stärke , Zellulose oder Chitin